Museum in Dingolfing über Glas und Industriegeschichte in Niederbayern

Im historischen Baukomplex der Herzogsburg, dem Pfleghof und dem Kasten als Speicher und Marstall der Herzoge in der Oberen Stadt ist das Museum Dingolfing untergebracht. Industriegeschichte und Stadtgeschichte von den Anfängen bis zur unmittelbaren Gegenwart werden in den drei Gebäuden vermitttelt. Im Museums Shop erhalten Sie kleine Mitbringsel, Souvenirs und Erinnerungsstücke der Stadt Dingolfing, der Firma Glas und BMW sowie Bücher zur Orts-, Regional znd Industriegeschichte. Im Café / Restaurant mit wunderschönen Innenhöfen können Sie noch angenehm bei Kaffe und Kuchen zusammensitzen.

Stadt & Industriemuseum in Dingolfing - Öffnungszeiten und Infos

Kontakt: Museum Dingolfing - Tel. 08731 / 312 228
Obere Stadt 19, 84130 Dingolfing
Parkplatz am Herrenweiher

 

Öffnungszeiten:
Di bis Do 13 - 17 Uhr, Fr bis So u. Feiertags 10 - 17 Uhr, sowie nach Anmeldung und Vereinbarung für Führungen

 

Museum Industriegeschichte: Auf ca. 1000 qm Grundfläche im alten Kasten gezeigt wird die industrielle Entwicklung der Stadt Dingolfing am Werdegang der Firma Glas, Eicher und BMW in Dingolfing am Originalstandort.

 

Museum Stadtgeschichte: Objekte zur Stadt- und Siedlungsgeschichte, Ölbilder und Karten, Themen wie Heimat, Weltliche und Geistliche Herrschaft, Topographie und Verkehr und archäologische Fundstücke in der Herzogsburg

 

Gastronomie:
Restaurant "tingula" Cafè, Bar und Lounge
Wintergarten und Terrasse