Holzbrücke in Essing - einzigartige Konstruktion im Altmühltal

Der malerische Ort Essing liegt an der idylische Flusslandschaft der Altmühl und den steil aufragenden Jurafelsen auf dem der Bergfried der Burg Randeck thront. Eine besondere Konstruktion hat den kleienen Ort zu großer Bekanntheit verholfen: die längste Holzbrücke Europas, im Volksmund auch Tatzelwurm genannt. Die 190 m lange Brücke führt Fußgänger und Radfahrer über die Altmühl und den Main-Donau-Kanal.

Längste Holzbrücke der Welt in Essing Landkreis Kelheim

Brücke gebaut für: Fußgänger und Fahrradfahrer


Überführt:
den Main-Donau-Kanal, Staatsstraße 2230


Standort:
Essing im Altmühltal in Niederbayern


Konstruktion:
Spannbandbrücke mit Brettschichtholz


Gesamtlänge:
189,91 m  Durchfahrtshöhe von 7 m


Einweihung:
1986 geschätzte Baukosten 2,0 Mio. €

 

 

Weitere Sehenswürdigekeiten in der Umgebung von Essing

Sehenswertes: die Burg Randeck mit Bergfried ein herllicher Aussichtspunkt. die imposante Tropfsteinhöhle Schulerloch. Kirche St. Bartholomä am See bei Randeck. Tausendjährige Eiche im Hammertal. Die Blautopfquelle, Bach Quelle am Felsen des Altmühltalgrundes

Wanderwege: Kunstweg an Fels und Fluß, Erlebnispfad Juralandschaft.