Wallfahrtskirche in Freystadt Maria-Hilf Kirche i.d. Oberpfalz

Die Wallfahrtskirche Maria Hilf ist ein markanter Blickfang von Freystadt im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz. Das monumentale Bauwerk befindet sich mit dem Franziskaner Kloster vor dem nördlichen Stadttor mit der mächtigen, grün glänzenden Kuppel, umgeben von vier Türmen und gekrönt von der vergoldeten Madonna. Der Grundstein wurde im Jahre 1710 gelegt. Auch das Innere der Maria-Hilf-Kirche ist prachtvoll, acht korinthische Säulen im Hauptraum und halbrunde Kapellen zwischen den Quer- und Längsarmen, wundervolle Stuckarbeiten und Fresken von Hans Georg Asam. Heute dient sie nicht nur als Gotteshaus sondern auch als Veranstaltungsort für Konzerte.

Maria-Hilf Wallfahrtskirche Freystadt Adresse & Kontakt:


Adresse:

Franziskanerkloster
Allersberger Str. 33
92342 Freystadt
Telefon: 09179/9400-0

Führungen Wallfahrtskirche Freystadt:
Kirchenführungen möglich, Wenden Sie sich dazu an Bruder Asarja Telefon: 09179 9400-22 oder per E-mail azariaszofm(at)o2.pl

Gaststätte im Haus Franziskus für Einkehr vorhanden

(Stand 2016)