Burg Leuchtenberg in der Oberpfalz - Burgfestspiele & Theater auf Burgruine

Die Burganlage Leuchtenberg ist die meistbesuchte Freilichtbühne der Oberpfalz. Jedes Jahr im Juni und Juli finden die „Burgfestspiele Leuchtenbergstatt. seit 1982 werden auf der Freilichtbühne Theaterfestspiele von der Stadtbühne Vohenstrauß veranstaltet eine eigens errichtete Tribüne mit einem Zeltdach schützt die Zuschauer vor schlechter Witterung. Mit jährlich 8 Inszenierungen in rund 110 Vorstellungen und 30.000 Zuschauern gehören die Burgfestspiele zu den größten Theaterfestspielen Bayerns. Theater verschiedenster Facetten vom bayerischen Volkstheater, klassisches Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater bis hin zu modernem Theater und Musiktheater finden hier ihren Platz.

Infos zur Burg Leuchtenberg - Besichtigung, Führungen und Festspiele

Infos und Karten:
Festspielbüro Leuchtenberg
Brauhausstr. 1, 92705 Leuchtenberg
Tel: 09659/93100 - Fax: 09659/931035
Kartenvorverkauf jeweils ab Februar

Besichtigung und Führungen Burg:
Burgwart: Rita und Franz Lingl
Kleinpoppenhof 2, 92705 Leuchtenberg
Tel. 09659 - 785 - Handy 0175 - 33 41 263

Öffnungszeiten Burgruine:
01. April bis 31. Oktober
Di. – So. 9.30 -12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
Führungen nach Anmeldung

 

Burgruine Leuchtenberg in der Oberpfalz - Theater auf der Burg und Aussichtspunkt

Neben dem Hauptspielort Leuchtenberg dient das Schloss Friedrichsburg in Vohenstrauß, die Stadthalle Vohenstrauß und die Regionalbibliothek in Weiden in der Oberpfalz als weitere Spielstätten. Gastspielproduktionen touren durch ganz Süddeutschland.

Die gut erhaltene Burganlage der Oberpfalz bietet eine einzigartige Fernsicht. Sehenswerte Einzelheiten sind die Burgkapelle und Dürnitz (Bankettsaal). Ausserdem gibt es eine ganzjährige Ausstellung zur Geschichte der Burg.
Nach vorheriger Anmeldung sind Führungen möglich. Für Schulklassen und Kindergruppen gibt es auf Wunsch auch Burgrallyes.