Wandern zum Basaltkegel in Parkstein - Vulkanerlebnis Museum

Der Basaltkegel in Parkstein ragt aus dem flachem Land wie ein steiler Berg empor und ist schon von weitem zu sehen. Der Basaltkegels “Hoher Parkstein” liegt in der Bucht des Weidener Beckens. Der Vulkan erhebt sich markant aus der Landschaft heraus und bietet eine atemberaubende Aussicht von seinem 595 m hohem Gipfel. Die Basaltwand selbst ist 38 m hoch. Auf dem Wanderweg kommen Sie an der Burgruine des Hohen Parkstein vorbei und am Gipfel erwartet Sie die Bergkirche St. Marien zu den 14 Nothelfern. Der Vulkan bildete sich vor etwa 24 Millionen Jahren. Die heute sichtbare kristalline Form der „Basaltwand“ mit seinen fünf- und sechseckigen Säulen faszinieren Wanderer immer wieder. Mehr Informationen zur Geologie erfahren Sie im Vulkanerlebnis Museum Parkstein.

Infos zum Museum Vulkanerlebnis Parkstein - Öffnungszeiten und Adresse

Vulkan Museum
Schlossgasse 5, 92711 Parkstein - Telefon: 09602 - 6163910

Öffnungszeiten
Sommersaison vom 1. April bis 31. Oktober
Dienstag bis Sonntag 10-17 Uhr Montag geschlossen

Ab Allerheiligen verkürzte Winteröffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10-16 Uhr Montag geschlossen

Führung Museum (Dauer 1 Stunde)
Führung Basaltkegel und Museum (1,5 bis 2 Stunden)
Führungen für Kinder und Schulklassen (ca. 2 Stunden)
Führungen nur nach Vereinbarung

 

Wandern am Geopfad Basaltkegel Parkstein in der Oberpfalz - Felsenkeller Besichtigung

Geopfad: Der Joseph-Edenhofer-Weg führt zum Gipfel des Basaltkegels Auf diesem Weg liegt auch der Geopfad mit fünf Stationen. Dieser gibt interessante Informationen zur Erdgeschichte Oberpfälzer Gesteine im Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald aus 500 Millionen Jahren.

Felsenkeller Parkstein: Den Parksteiner Vulkan von innen betrachten können Sie in den drei sanierten Felsenkellern in der Kapuzinergasse. Die Keller sind täglich von 8 – 18 Uhr geöffnet und können kostenlos besucht werden.