Sehenswerte Ausflugsziele in Kollnburg: Burgruine mit Aussichtsturm

Von der Burg in Kollnburg sind heute nur noch der Burgturm und der Burgbrunnen erhalten. Die Burgruine ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Ausflüge mit der Familie. Der Burggasthof bietet eine schöne Einkehrmöglichkeit in der urigen und gemütlichen Gaststube mit typisch bayerischer Küche aber auch internationalen Gerichten. Die Burgruine Kollnburg befindet sich im Besitz des Bayerischen Wald-Vereins Sektion Viechtach. Der 11 m hohem Burgturm dient als Aussichturm und ist ganzjährig frei zugänglich.

Infos zur Ruine und Burg in Kollnburg - Burggasthof Hauptmann Öffnungszeiten

Adresse Burg Kollnburg:
Burgstraße 14, 94262 Kollnburg
ganzjährig frei zugänglich

Weitere Informationen:
Tourist-Information Kollnburg - Telefon: 09942 / 9412-14
Schulstraße 1, 94262 Kollnburg

Lageinfo: Burgruine Kollnburg liegt zwischen Riedbachtal und Aitnachtal im Viechtacher Land auf 655 m im Landkreis Regen in Niederbayern

Einkehr: im Burggasthof Kollnburg
Restaurant mit Gästehaus zur Burg
Burgstraße 11, 94262 Kollnburg - Telefon: 09942 / 8686

Öffnungszeiten: Mo - Do: ab 16.00 Uhr
Fr - So + Feiertage: ganztägig geöffnet

 

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Gemeinde Kollnburg im Landkreis Regen

das historische Landwirtschafts- und Handwerksgerätemuseum im Troidkasten in Münchshöfen
der Berg Pröller mit vielen Wandermöglichkeiten und einem atemberaubenden Panoramaausblick vom Gipfel sowie Skigebiet im Winter.
Auch der beliebte Ferienort Sankt Englmar mit tollen Freizeitangeboten wie Sommerrodelbahn mit Freizeitpark am Egidi Buckel, der Kletterwald Sankt Englmar oder der Waldwipfelweg in Maibrunn sind schnell zu erreichen